Aktuelles

Stellungnahme

Die FM Elektronik sieht sich aus gegebenem Anlass und aufgrund von Aussagen in der Öffentlichkeit über die Funktionsfähigkeit sowie den therapeutischen Anwendungsbereich seiner Medizinprodukte der Reihe MF 150 und deren Lieferbarkeit zu folgender Stellungnahme veranlasst:

1. Funktionsfähigkeit

Alle von der FM Elektronik hergestellten und zugelassenen Medizinprodukte der Reihe MF 150, wie die Befeldungsgeräte MF 150, 150 A; MF 150 A – H und auch das Patientengerät MINI MF 150 A funktionieren ohne irgendeine Art geistig-metaphysischer Verbindung zu bestimmten Personen. Die Wirkung beruht auf naturwissenschaftlichen Grundlagen. Weder der Patient noch der Therapeut müssen während einer Behandlung geistigen Kontakt zu irgendwelchen dritten Personen aufbauen.

Dagegen ist es für eine erfolgreiche Behandlung sehr hilfreich, wenn zwischen Patient und Therapeut eine vertrauensvolle Empathie besteht.

2. Anwendungsbereich

Wenn auch der gute therapeutische Nutzen unserer Befeldungsgeräte erwiesen ist und diese Geräte bei vielen hunderten Therapeuten erfolgreich im Einsatz sind, nehmen wir Abstand von jeder Form außergewöhnlicher Heilversprechen oder dem Versprechen, daß Patienten sogar bei bereits austherapierten Krankheitsverläufen geheilt werden. Auch wenn das Phänomen sogenannter Spontanheilungen/ Spontanremissionen in der Medizin als anerkannt gilt, dürfen solche niemals generell in Aussicht gestellt werden. Wir lehnen dies strikt ab.

3. Therapeuten/Vertriebspartner

Die Befeldungsgeräte der FM Elektronik sind für die Anwendung durch Angehörige der Heilberufe, insbesondere Ärzte oder Heilpraktiker zertifiziert. Die Abgabe durch unsere Vertriebspartner erfolgt ausschließlich an diesen Personenkreis. Für die Abgabe eines Patientengerätes MINI MF 150 A gilt die Therapeutenbindung (Siehe unter MINI MF 150 A)

Unsere Vertriebspartner sind Medizinprodukteberater (nach § 31 Medizinproduktegesetz) und arbeiten auf der Grundlage, daß die Fa. FM Elektronik auch für den Vertrieb der Befeldungsgeräte nach DIN ISO 13485 : 2016 zertifiziert ist.

Nur diese Berater dürfen mit ihrer Schulung die Fachkreise (§ 3 Nr. 17 MPG), d. h. Angehörige der Heilberufe, des Heilgewerbes und von Gesundheitseinrichtungen bezüglich unserer Medizinprodukte beraten und  in die sachgerechte Handhabung der Befeldungsgeräte einweisen. Die Qualität dieser Schulung muss in regelmäßigen Abständen durch Audits, in der Regel jährlich, durch die FM Elektronik gegenüber der Zertifizierungsstelle nachgewiesen und dokumentiert werden.

4. Lieferbarkeit der Befeldungsgeräte

Mit der Einführung des „Vollständigen Qualitätssicherungssystems“ im Jahr 2015 unterliegt die FM Elektronik Peter Feucht e.K. der vollständigen Überwachung gemäß Anhang II der Richtlinie 93/42/EWG und ist damit berechtigt, das CE-Zeichen mit der Notifizierung 0633 zu führen. Unsere Medizin-Produkte sind ständig in Produktion und lieferbar. Sowohl die FM Elektronik wie auch unsere Vertriebspartner stehen für Produktanfragen gerne zur Verfügung.

Berlin, 24.06.2020

FM Elektronik Peter Feucht e.K

Die Geschäftsleitung

gez.

Peter Feucht, Dipl.-Ing.

Bärbel Mücke, Prokuristin